menu
close
Unterricht
Schulleben
Festivalwoche vom 2.9. bis 6.9.2019
29.08.2019
Kategorie: Jubiläum

Im Rahmen der Jubiläumsfeiern richtet die IGS Flötenteich auch eine vielfältige Festivalwoche aus. Von Montag dem 2.9. bis Freitag 6.9. reihen sich eine ganze Anzahl von Konzerten und Theatervorführungen aneinander, die von einem großen Stadteilfest abgerundet wird- alle Oldenburgerinnen und Oldenburger sind herzlich eingeladen!

Hier ein paar nähere Informationen zu den Veranstaltungen:

Montag 20:00, Kulturhalle am Pferdemarkt – „The Music Has Never Stopped“
Zusammen mit der Oldenburger Band „Lochmann, Jacobs, Rohde“, der Tanzpädagogin Jessica Ouyah und dem Theaterpädagogen Bodo Rode, hat die Gruppe eine Collage aus Tanz, Text und Performance erarbeitet. Dabei ging die Spurensuche von den musikalischen Ideen der Band aus, die nach dem „Summer of Love“ ihren Anfang nehmen und bis in die 80er Jahre reichen, einer Zeit in der alternative Lebensentwürfe gesucht und ausprobiert wurden.

Dienstag 19:00, IGS Flötenteich, Forum – Revolution R
Die 8 Musikerinnen und Musiker von RevolutionR, haben ihre Wurzeln zwischen Westafrika, der Normandie, Ostfriesland und dem Harzgebirge. Vereint durch den Spaß an der Musik, bringt die Gruppe RevolutionR ausschließlich eigene Lieder auf die Bühne. Richard und BiZ singen von den Gefahren, denen Bootsflüchtlinge ausgesetzt sind, von aggressiven rassistischen Rowdys oder von der Sehnsucht nach der Liebsten. Sie rappen auf Baoulé, Gueré, Französisch oder Deutsch und dem ivorischen Jugendslang Nouchi.

Mittwoch 19:00, IGS Flötenteich, Forum- Menschenangst
„DienstagsDrama“ begibt sich in diesem Jahr auf die Spurensuche zum Thema „Angst“.
Was ist Angst, welche Ängste gibt es, wie werden Ängste geschürt, wie gehe ich mit Ängsten um?
Ängste, kollektive oder individuelle, haben immer Auswirkungen auf die Handlungen eines Einzelnen. Sie bestimmen gesellschaftliche Prozesse.
In den letzten Jahren ist vermehrt festzustellen, dass auf vielfältige Art und Weise mit geschürten Ängsten politische Entscheidungsprozesse beeinflusst werden. Dazu gehören Verschwörungstheorien, in den Sozialen Medien verbreitete „Fake-News“, „Rechter Terror“ und „Rechte Hetze“. Jede/r der Zuschauer/-innen kennt sie: Persönliche und kollektive Ängste. Aber kaum wird über sie gesprochen. Die Texte und Spielszenen konfrontieren das Publikum mit einem Thema, dass selten so in der Öffentlichkeit thematisiert wird.

Donnerstag 20:00, Internationales Jugendprojektehaus, Weiße Rose 1, Oldenburg: Changes
Eine spannende Geschichte von Flucht, Vorurteilen, Freundschaft und Liebe entstanden. Das Theaterstück, in dem Deutsch, Englisch, Afrikaans und Xhosa gesprochen wird, ist für alle leicht
verständlich. Die Schauspieler*innen stehen nach der Aufführung für Gespräche zur Verfügung.

Freitag 14:00 bis 18:00: Großes Stadtteilfest auf dem Gelände der IGS Flötenteich mit Mitmachaktionen, Ausstellung der SEA WATCH, Kulinarischem, Projektergebnissen. Für Kinder und Jugendliche, für die ganze Familie, für alle Interessierten!

Gekrönt wird die ereignisreiche Woche mit dem Doppelkonzert der beiden legendären Bands Tuesbrassers und Skalinka. Das Konzert an der IGS Flötenteich beginnt um 18:00 und dauert bis in den späteren Abend an.
Nochmals: herzlich willkommen!

Link zum Veranstaltungsplakat