Vorlesewettbewerb der 6. Klassen an der IGS Flötenteich
13.12.2021
Kategorie: Deutsch

Die Gewinnerin des diesjährigen Vorlesewettbewerbs der 6. Klassen: Sofia Ebert aus der 6b

Eine Geschichte so vorzulesen, dass die Zuhörenden alles um sich herum vergessen und voll und ganz in die Geschichte eintauchen, ist gar nicht so einfach.

Aino Lisbeth Riedel (6a), Sofia Ebert (6b), Mert Alkoyun (6c), Luca Bischof (6d), Fenja Gerdes (6e) und Kristina Kremer (6f) sind in diesem Jahr als GewinnerInnen aus den klasseninternen Vorlesewettbewerben hervorgegangen.

Am Dienstag, den 7. Dezember fand schließlich der schulweite Vorlesewettbewerb der IGS Flötenteich statt, bei dem sich die sechs GewinnerInnen miteinander in der Kunst des Vorlesens maßen. Zunächst lasen sie einen Text vor, dessen Vortrag sie vorher geübt hatten. In der 2. Wettbewerbsrunde bestand schließlich die Aufgabe darin, einen Text vorlesen, den sie nicht kannten. Und das ist zweifellos keine leichte Aufgabe – vor allem während man vor etwa 200 ZuschauerInnen im Scheinwerferlicht sitzt.

Die Jury, bestehend aus den DeutschlehrerInnen Juliane Smit, Gerti Wiele und Sebastian Schnur, zeigte sich begeistert. „Wie ausdrucksstark alle sechs diesen fremden Text vorgelesen haben, ist beeindruckend!“, schwärmte Frau Wiele im Anschluss an die Veranstaltung.

Die ersten drei Plätze konnten folgende SchülerInnen für sich gewinnen:

  1. Platz: Sofia Ebert
  2. Platz: Mert Alkoyun
  3. Platz: Aino Lisbeth Riedel

Herzlichen Glückwunsch!

Letztlich haben aber alle sechs TeilnehmerInnen wirklich gut gelesen und bekamen eine Urkunde und einen Buchpreis als Anerkennung für ihre tolle Leistung!

Sofia Ebert wird unsere Schule im kommenden Jahr beim Regionalwettbewerb vertreten. Wir freuen uns sehr darauf und drücken Sofia ganz fest die Daumen!