IGS Flötenteich Talentshow inspiriert durch das „Feuerwerk der Turnkunst“
13.02.2024
Kategorie: Ganztag Sport
Gallery image Gallery image Gallery image Gallery image Gallery image Gallery image Gallery image Gallery image Gallery image Gallery image Gallery image Gallery image Gallery image
chevron_left
chevron_right

Zum  Halbjahresende werden Leistungen gefeiert

Vor Ende des Halbjahres werden an der IGS Flötenteich in der alljährlichen Talentshow nicht nur Lernentwicklungsberichte und Zeugnisse ausgegeben, sondern die Leistungen von mehr als 80 Schüler*innen gefeiert. Die IGS Show ist inspiriert vom Feuerwerk der Turnkunst. In der diesjährigen Show waren fantastische Talente aus den Bereichen Einrad- und Hochradfahren, Trampolinspringen, Tuchartistik, Fußballkünste, Akrobatik, Stelzenlaufen, Jonglage, Gesang und Tanz und vieles mehr dabei. Die zwei Moderatorinnen Sofie und Smillla aus der 8b führte das über 500 köpfige Publikum  mit unterhaltsamen Ansagen durch die Show.

Der Erfolg der Talentshow liegt in der besonderen Vielfalt des Programms aus Artistik, Bewegung, Musik, Clownerie, Tanz und Gesang, das einhergeht mit einem großen inklusiven und kreativen Potential.  Schon die jüngeren Talente lernen sehr schnell, dass nicht nur der Schwierigkeitsgrad einzelner Tricks, sondern auch die kreative und gemeinsame Darbietung, die Einbettung der Requisiten und die passenden Kostüme für den Erfolg ihrer Nummer entscheidend sind. Die Veranstaltungstechniker zeigen „großes künstlerisches Geschick darin, jede einzelne Shownummer mit Ton, Licht und coolen Lichteffekten gut zu versorgen“ und „für eine lebendige Showatmosphäre zu sorgen“. 

 

 

Nicht die Show sondern auch die Vorbereitungszeit haben einen großen Stellenwert und bereichern das Schulklima. Die Choreografien bzw. Shownummern haben die Kinder und Jugendlichen in ihren sogenannten Bewegten Pausen selbstständig erarbeitet und immer wieder geübt. Viele Shownummern sind jahrgangsübergreifend, die Jüngeren lernen von den Älteren. Diese Zusammenarbeit als Team fördert das Miteinander und stärkt die im Leitbild der IGS Flötenteich besonders betonte Zielsetzung „das Wir stärken“.

Auch für die Lehrkräfte im Publikum ist die Talentshow ein besondere Schulveranstaltung. „Ich war sehr begeistert, was die Schüler und Schülerinnen außerhalb von Unterricht in ihren Pausen alles leisten, mit wieviel Begeisterung sie sich mit ihren individuellen Stärken einbringen und dass sie an dieser Erfahrung an positiver Ich-Stärke gewinnen können“, so der Sportlehrer Andre Bautz.

Nach der Talentshow gab es ein weiteres Highlight zum Halbjahresende. Nach erfolgreicher Bewerbung ist die IGS Flötenteich für das Jahr 2024 wieder im niedersächsischen Förderprogramm „Schule:Kultur!“ aufgenommen und kann mit Fördermitteln ihr kulturelles Profil nun noch weiter ausbauen.